IIlgen Nur - 17

Soundtrack der Woche #114

Es geht um überholte Erwartungen, ums Erwachsen werden, um das Finden und den Wandel des Selbst und die Konfrontation mit dem neuen Ich. Ilgen –  Nur sortiert ihr Leben.
Sie wirkt dabei mal planlos, mal wütend, mal verzweifelt aber vor allem authentisch. Ihre Ehrlichkeit macht sie fassbar, ihre Texte sind direkt und schmucklos und die Lyrics sitzen schon nach wenigen Durchläufen. Gut so, denn dann kann das Grübeln schnell beginnen.

Die schwere Kost verpackt sie wahlweise in Saloon Einlaufmusik (No Emotions), Stadionballaden (Expectations), Sonnenscheinpop (Cool) oder Strokes Indie (17). Zum mindest bei der Musik macht sie es uns leicht.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 Zeichen verfügbar

SdW Playlist

Jan

Gründer | Karlsruhe

Facebook

Facebook

Hype Maschine

Spotify

Instagram