KALEO - WAY DOWN WE GO

Soundtrack der Woche #38

Die vierköpfige isländische Rockband, die 2012 in der schwer auszusprechenden Stadt Mosfellsbær gegründet wurde, ist besonders nach ihrem Umzug in die Staaten erfolgreich unterwegs. Die Band setzt sich zusammen aus dem Sänger und Gitarristen Jökull Júlíusson, dem Schlagzeuger Davíð Antonsson und zwei weiteren Gitarristen, Daníel Ægir Kristjánsson und Rubin Pollock.

Hype, Umzug in die USA und zwei Studioalben

Die Bandmitglieder sind beste Freunde, seit sie gemeinsam die Grundschule in der Kleinstadt Mosfellsbaer außerhalb von Reykjavik besuchten. Im Alter von 17 Jahren begannen die Jungs zusammen Musik zu machen. Nach dem absoluten Hype auf ihrer Insel und zahlreichen Angeboten, unterschrieben Kaleo bei Atlantic Records in den USA und zogen nach Austin, Texas. Nicht weit davon entfernt, in Nashville, nahmen sie ihr Debütalbum „A/B“ gemeinsam mit dem Produzenten Jacquire King (Kings of Leon, James Bay) auf. Mittlerweile gibt es zwei Alben: Kaleo und A/B.

Kaleo erleben

Kaleo tourt auch diesen Herbst. Leider sind alle Konzerte auf europäischem Boden bereits ausverkauft.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 Zeichen verfügbar