KÄPTN PENG & DIE TENTAKEL VON DELPHI – NEUE FREUNDE

Soundtrack der Woche #75

Zusammen mit den Tentakeln von Delphi lässt es der Kapitän knallen. Die Mukke des neuen Albums Das nullte Kapitel scheppert und knallt. Druckvoll groovende Beats komplementieren den schlauen, manchmal philosophisch anmutenden Rap des Schiffsführers Robert Gwisdek. Das Quintett produziert Hip-Hop von seltener Qualität, da der Musik dieselbe Bühne geboten wird wie der Lyrik. Die Musik ist nicht nur notwendiger Begleiter, kein dem Flow verpflichtetes Hintergrundgedudel, sondern essentieller Bestandteil. Eine Rarität, vor allem im deutschsprachigen Hip-Hop.

Ebenso geschickt manövriert der Kapitän seinen mit Neologismen, Wortspielen und -verdrehungen vollgepackten Lyrikkahn durch die aufregenden Beats.

 

Dissen ist wie nackt auf einem Turm in ein Gewitter pissen:
Am Anfang witzig, doch danach wird dich der Blitz erwischen
Karma ist ein Bumerang, ich hab doch nur’n Witz gerissen
Aber der Witz ist alt und die Pointe ist beschissen
Du hast keinen Witz, sondern deine Verbindung abgerissen
Zu der Außenwelt und den Gefühlen anderer Lebewesen

 

Mit lässiger Leichtigkeit werden sowohl anspruchsvolle als auch weniger schwere Themen besungen. Das scheint mir das Befriedigende an dieser Musik.

„Rappen übers Rappen steht beim Käptn nicht im Bordbuch, stattdessen Erkundungen der eigenen Psyche und lyrische Forschungsreisen in die deutsche Semantik. Es ist nicht zu fassen: Intelligenter deutscher Rap ist möglich.“

Musikexpress

1 Kommentar

  1. Klaus

    sehr schöne Musik, erinnert phasenweise an ‚ungeschliffene‘ Die Fantastischen Vier‘

    Antworten

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 Zeichen verfügbar

SdW Playlist

Autor

Jan

Gründer | Karlsruhe

Facebook

Hype Maschine

Spotify

Instagram