ROMARE - ALL NIGHT

Soundtrack der Woche #85

Archie Fairhurst, alias Romare, ist Meister des Zusammenklebens. Ebenso wie sein namensgebendes Vorbild, der afroamerikanische Künstler Romare Bearden, hat er in der Collage das Fundament seiner Kunst gefunden. Der Alte klebte mit Bildern, der Junge klebt Sounds. Mit Vorliebe Sounds aus der afroamerikanischen Kulturgeschichte: Jazz, Soul oder Sprachaufnahmen.

Zum Glück ist Romare auch noch DJ und so findet der House den Weg in seine Musik. Das Ergebnis ist ein unglaublich warmer, lässiger und lebendiger Club Sound. Lebendig, weil die eingestreuten Samples eine Geschichte erzählen, die die Monotonie des House durchbrechen. Gleiches gilt aber auch in die andere Richtung. Der House erhebt das zusammengeklebte Kunstwerk in die Sphären der Clubs.

Altes und Gegenwärtiges ergänzen sich perfekt. Kultur zum zuhören und das auf der Tanzfläche.

1 Kommentar

  1. Klaus

    sehr schöner sound….und ein wenig 70iger „reingeklebt“…soundtracks von Krimiserien:-)

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 Zeichen verfügbar

SdW Playlist

Jan

Gründer | Karlsruhe

Facebook

Hype Maschine

Spotify

Instagram