WIE EINE INSEL

Du liegst da und ich daneben und das reicht schon irgendwie. Hormoncocktails fluten meinen Körper und übernehmen die Kontrolle. Meine Synapsen sind überfordert, es knallt auf allen Nervenfrequenzen.

Ich weiß gar nicht ob du merkst, was du mir da antust.

Weiß ich überhaupt, was hier gerade abgeht? Egal, es gefällt. Fuck nein, ich liebe es. Ich will nichts anderes mehr fühlen. Die Welt jenseits dieser Bettkante wird obsolet. Ich lasse mich los und klammer mich an unsere kleine Welt, in die du mich entführst.
Und je länger ich darüber nachdenke, je öfter du meinen Kopf verdrehst und je mehr ich mich dem hingebe desto mehr stelle ich fest ich wie gut es tut sich in dir zu verlieren.

Facebook

Facebook

Hype Maschine

Spotify

Instagram

mehr Playlisten von uns

Draußen ziehen Wälder vorbei

Bis wir vergessen [wer, wo, was, wie] wir gerade sind.

Anders Gedacht

Remix. Re-edit. Remake, Cover. Mashup (arrrg das lieber nicht). Schön, was man mit bereits produzierter Musik alles veranstalten kann. Wir finden viele Neuinterpretationen völligen Quatsch, aber einige sind so überragend, dass wir sie hier versammeln möchten. Musik, nochmal anders gedacht.

Daguet de Berticot Merlot

Auch dieser Tropfen hat es in sich: Daguet de Berticot Merlot. Über 3 Stunden feinste Unterhaltung: Rejje Snow meets Marvin Gaye, Everything is Recorded meets Curtis Harding, Khruangbin meets Eminem. Außerdem an Bord: Daft Punk, The The, Depeche Mode, Cosmo Pyke und Balthazar.

L’amour toujours

C’est la première fois depuis bien longtemps que je me sens prêt à sauter vers l’inconnu. Et peu importe si je fonce droit dans un mur: je veux t’aimer.

Zu mir oder zu dir?

Woohoo! Glücksgriff. Ihr wollt es also wissen. Sex ist spannend, macht glücklich, ist komisch, geil, hautnah, haut uns um. Wir fühlen uns gut. Hält dir und euch die nächsten Minuten oder Stunden (respekt) die Stellung am Soundsystem. Let the magic happen.