DAGUET DE BERTICOT MERLOT

Daguet de Berticot Merlot. Hier widmen wir nun gewissen Weinen ihren eigenen Soundtrack. Genug Musik für einen Abend mit Freunden, alleine am Schreibtisch, zu zweit auf der Couch, zu dritt am Herd oder zu viert auf dem Tisch tanzend. Sehen Sie, was uns der Sommelier hier anbietet: Eine elegante Mischung aus neu und alt, aus still und wild, aus Underdog und Klassiker. Handverlesen. Kein Hagelschlag. Beste Mineralien und Südhang. Auch dieser Tropfen hat es in sich.

Couleur rose pâle. Nez à dominance bonbon anglais et petits fruits rouges. La bouche est vive croquante et acidulée. Très aromatique elle se poursuit en finale sur des notes amyliques.

 

 

 

 

 

<iframe src="https://open.spotify.com/embed/user/kollektivindividualismus/playlist/4tP0OGVMt4fq6sZajCMwXz" width="1000" height="500" frameborder="0" allowtransparency="true"></iframe>

Facebook

Facebook

Hype Maschine

Spotify

Instagram

mehr Playlisten von uns

Unabhängig ist keine Musik

Eine Indie Playlist.

Melt! Festival ’16

Das Melt! Festival ist eine feine Sache. Wir lieben das Melt! für sein Booking, das Camping direkt am See und das fantastische Publikum. Das Lineup besteht aus stets einigen alten Bekannten und einem bunten Strauß an neuen Gesichtern.

Jahresrückblick SdWs 2018

Was für ein Jahr! 52x kürten wir den Soundtrack der Woche in 2018.

Wulle

Spinnen wir nun diese herrlich sinnbefreiten Assoziationen weiter und sammeln Musik zum Biertrinken. Diesem ehrlichen und bodenständigen Getränk.

Daguet de Berticot Merlot

Auch dieser Tropfen hat es in sich: Daguet de Berticot Merlot. Über 3 Stunden feinste Unterhaltung: Rejje Snow meets Marvin Gaye, Everything is Recorded meets Curtis Harding, Khruangbin meets Eminem. Außerdem an Bord: Daft Punk, The The, Depeche Mode, Cosmo Pyke und Balthazar.