DAGUET DE BERTICOT MERLOT

Daguet de Berticot Merlot. Hier widmen wir nun gewissen Weinen ihren eigenen Soundtrack. Genug Musik für einen Abend mit Freunden, alleine am Schreibtisch, zu zweit auf der Couch, zu dritt am Herd oder zu viert auf dem Tisch tanzend. Sehen Sie, was uns der Sommelier hier anbietet: Eine elegante Mischung aus neu und alt, aus still und wild, aus Underdog und Klassiker. Handverlesen. Kein Hagelschlag. Beste Mineralien und Südhang. Auch dieser Tropfen hat es in sich.

Couleur rose pâle. Nez à dominance bonbon anglais et petits fruits rouges. La bouche est vive croquante et acidulée. Très aromatique elle se poursuit en finale sur des notes amyliques.

 

 

 

 

 

<iframe src="https://open.spotify.com/embed/user/kollektivindividualismus/playlist/4tP0OGVMt4fq6sZajCMwXz" width="1000" height="500" frameborder="0" allowtransparency="true"></iframe>

Facebook

Facebook

Hype Maschine

Spotify

Instagram

mehr Playlisten von uns

L’amour toujours

C’est la première fois depuis bien longtemps que je me sens prêt à sauter vers l’inconnu. Et peu importe si je fonce droit dans un mur: je veux t’aimer.

Draußen ziehen Wälder vorbei

Bis wir vergessen [wer, wo, was, wie] wir gerade sind.

Wulle

Spinnen wir nun diese herrlich sinnbefreiten Assoziationen weiter und sammeln Musik zum Biertrinken. Diesem ehrlichen und bodenständigen Getränk.

Golden Five

80iger und 90iger Jahre Partys sind das Mc Donalds unserer Zeit, jeder geht hin, aber keiner will es zugeben. Irgendwie nicht am Puls der Zeit, und trotzdem reichlich gespickt mit Suchtpotential. Die Musik, die hier vorgestellt wird, entspricht keinem Genre, keiner Zeit, nur älter als 5 Jahre.

Le Pas Saint Angel

Le Pas Saint Angel. Genug Musik für einen Abend mit Freunden, alleine am Schreibtisch, zu zweit auf der Couch, zu dritt am Herd oder zu viert auf dem Tisch tanzend.