THE DISTRICTS - LONG DISTANCE

Soundtrack der Woche #168

Auf der Autobahn, hinter Münster, kurz vor Hannover. Nichts fährt, alles steht. Spaziergang auf dem Asphalt, um die Zeit zu überbrücken, den Kopf noch weiter zu zerbrechen.

Ain’t it strange
To be in love and all
Aw, now, now
Being scared
Spins with my mind
And fills me up
Let me feel you one more time

Lange habe ich Gedanken gesponnen, weit weg von hier. Versucht Antworten zu finden zu Gefühlswelten, die sich auftaten und von denen ich wenig zu verstehen vermochte. Schritt für Schritt unterwegs auf Nervenbahnen, ein bisschen so wie zu Fuß über Autobahnen laufen.

Schritttempo. Mühselig geht es vorran, das Durcheinander beginnt sich aufzulösen. Festgefahrenes findet Auswege. Auf der Straße und in meinem Kopf. Spannung und Aufregung steigen je Näher ich dir komme.

Long distance
Slow time
Is it easier?

Behutsam lösen sich die Knoten, die Welt in mir klart auf. Entfernungen werden geringer, 200 km steht auf dem blauen Schild, die Tachonadel klettert nach oben, die Männchen in meinem Kopf vermelden Einigkeit.

Wie so oft scheinen mir Anfang und Ende von Stau ein äußerst willkürliches Phänomen.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 Zeichen verfügbar

SdW Playlist

Jan

Gründer | Karlsruhe

Facebook

Facebook

Hype Maschine

Spotify

Instagram

Playlisten von uns

Anders Gedacht

Remix. Re-edit. Remake, Cover. Mashup (arrrg das lieber nicht). Schön, was man mit bereits produzierter Musik alles veranstalten kann. Wir finden viele Neuinterpretationen völligen Quatsch, aber einige sind so überragend, dass wir sie hier versammeln möchten. Musik, nochmal anders gedacht.

good,,,,hip,,,hop

No worries. Schließen Sie dieses Abo ab, es wird gut. Kein Risiko. Volle Kontrolle. Herrlich. Keine Lauchmusik.

Hangout

Was man in vier Stunden und fünfunddreißig Minuten alles schaffen könnte und was man alles sein lassen könnte! Der Gedanke allein ist großartig, denke ich und lasse mich ins Gras sinken. Es kitzelt ein bisschen zu sehr für vier Stunden, aber für ne halbe Stunde Sonnetanken ist mein Platz im Park perfekt geeignet. Die Orangina dazu beamt mich direkt nach Südfrankreich. Cheers!

Irgendwo bei Flensburg

Aufs Land oder ans Meer.

L’amour toujours

C’est la première fois depuis bien longtemps que je me sens prêt à sauter vers l’inconnu. Et peu importe si je fonce droit dans un mur: je veux t’aimer.