MURA MASA - LOVE SICK

<iframe src="https://open.spotify.com/embed/track/3sTN90bIP2cJ1783ctHykO" width="300" height="380" frameborder="0" allowtransparency="true" allow="encrypted-media"></iframe>
Soundtrack der Woche #132
Please man, pretty please with a cherry on top, ok?

Könnte man meinen wäre eine Bestellung an der Bar. Falsch! Die beste Musik entsteht heute im Kinderzimmer. Dort basteln junge Genies mit Computern am Klang der Zukunft. Kopfhörer auf den Ohren und ein unerschöpfliches Klangarchiv an ihren Fingerspitzen. Alex Crossan hat in der Isolation der Kanalinsel Guernsey das Musizieren gelernt. Als Mura Masa schenkte der 21-Jährige uns vielleicht das Sommeralbum 2017. Zu Love S$ick, der mit Abstand besten und bekanntesten Nummer des Albums steuerte der Rapper A$AP Rocky seinen Teil bei. Das Album im Allgemeinen ist eine wilde Collage unterschiedlichster Stile und EInflüsse mit Afrobeats und Steeldrums. Jedenfalls genug Bass für die coolen Kids und genug Pop fürs Radio.

Weitere Anspielstation: Love Sick 😉

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

 Zeichen verfügbar

SdW Playlist

Autor

Felix

Gründer | Paris

Facebook

Facebook

Hype Maschine

Spotify

Instagram

Playlisten von uns

Daguet de Berticot Merlot

Auch dieser Tropfen hat es in sich: Daguet de Berticot Merlot. Über 3 Stunden feinste Unterhaltung: Rejje Snow meets Marvin Gaye, Everything is Recorded meets Curtis Harding, Khruangbin meets Eminem. Außerdem an Bord: Daft Punk, The The, Depeche Mode, Cosmo Pyke und Balthazar.

Wie eine Insel

Und die Welt jenseits dieser Bettkante wird obsolet.

BummBummAhh

BumBumBumBumBumBumBumBumBumBumBumBumBumBumBumBumBumBumBumBumBumBumBumBum

Wulle

Spinnen wir nun diese herrlich sinnbefreiten Assoziationen weiter und sammeln Musik zum Biertrinken. Diesem ehrlichen und bodenständigen Getränk.

Fokus.Elektronica

Fokussieren. Belichtungsmesser. Ausatmen. Klick. Ein gutes Foto braucht den Fokus. Und überhaupt der Fokus lenkt die Aufmerksamkeit. Wir brauchen Fokus und da hilft uns manchmal entsprechende Musik.