BRONSKI BEAT - SMALLTOWN BOY

Soundtrack der Woche #139

Mit seinem gefeierten Drama „120 BPM“ schlägt sich Robin Campillo bedingungslos auf die Seite von Aids-Aktivisten in Paris. Das ist politisch korrekt – und mitreißend schön.

Reden, kämpfen, lieben, sterben.

Der Film zeigt, dass Protest nicht sinnlos ist. Dass man sich nicht einfach mit seinem Schicksal abfinden sollte. Dass sich der Kampf für eine gute Sache eben doch lohnt. 120 beats per minute: So schnell schlägt das Herz in Ekstase. Und fährt einen super Soundtrack auf.

Wer den Film noch nicht gesehen hat, möge ihn sehen. Wer den Soundtrack vergessen hat, möge sich erinnern, die Anlage hochdrehen und durch die Nacht tanzen.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 Zeichen verfügbar

SdW Playlist

Autor

Felix

Gründer | Paris

Facebook

Facebook

Hype Maschine

Spotify

Instagram

Playlisten von uns

BummBummAhh

BumBumBumBumBumBumBumBumBumBumBumBumBumBumBumBumBumBumBumBumBumBumBumBum

Novembrrr Musik

November, das ist dein Soundtrack. 25 Tracks, um dich auszuhalten.

Baron de Lanezac, Bordeaux, France

Die Mischung macht’s. Dieser Cuvée überzeugt mit 12,5 Umdrehungen. Underdog und Klassiker. Handverlesen.

Le Pas Saint Angel

Le Pas Saint Angel. Genug Musik für einen Abend mit Freunden, alleine am Schreibtisch, zu zweit auf der Couch, zu dritt am Herd oder zu viert auf dem Tisch tanzend.

Golden Five

80iger und 90iger Jahre Partys sind das Mc Donalds unserer Zeit, jeder geht hin, aber keiner will es zugeben. Irgendwie nicht am Puls der Zeit, und trotzdem reichlich gespickt mit Suchtpotential. Die Musik, die hier vorgestellt wird, entspricht keinem Genre, keiner Zeit, nur älter als 5 Jahre.