SdW #127 Moderat – New Error

SdW #127 Moderat – New Error

MODERAT - NEW ERROR

Soundtrack der Woche #127

Moderat hat aufgehört 2017 nach einer spektakulären Karriere mit eigenartigem grandiosen Techno. Apparat und Modeselektor gibt es zum Glück weiterhin und so bleiben die Jungs uns erhalten. Hier einfach weil’s so schön ist nochmal der Klassiker von 2009. Klingt sehr nach Jon Hopkins btw. Augen zu und wumms!

Was Moderat (mit uns) macht hat das tolle c/pop Festival eigentlich sehr treffend resümiert: „Wir sehen elektronische Musik at work: Drei Jungs, meist schwarz gekleidet, oft mit Baseballkappen, die an ihren Maschinen stehen, Tasten drücken, an Knöpfen drehen. Wir sehen aber auch, wie hier die Summe der einzelnen Teile zusammenwirkt, wie Tracks und Songs, Maschinen und menschliche Stimme sich miteinander verbinden, wie die Visuals der Pfadfinderei, die Moderat seit Anbeginn begleiten, eine weitere ästhetische Ebene hinzufügen, wie das Ganze plötzlich über sich hinauswächst, wie aus einem Projekt eine Band und aus einem Experiment große Popmusik wird…“

SdW Playlist

Autor

Felix

Gründer | Paris

Facebook

Facebook

Hype Maschine

Spotify

Instagram

Playlisten von uns

Golden Five

80iger und 90iger Jahre Partys sind das Mc Donalds unserer Zeit, jeder geht hin, aber keiner will es zugeben. Irgendwie nicht am Puls der Zeit, und trotzdem reichlich gespickt mit Suchtpotential. Die Musik, die hier vorgestellt wird, entspricht keinem Genre, keiner Zeit, nur älter als 5 Jahre.

Chateau Tour de Montrabech

Ce Corbiéres à la robe rouge intense révèle des arômes de fruits rouges mûrs agrémentés de délicates notes épicées.

Danach.Morgen

Blinzeln. In der Etage über mir fällt etwas zu Boden. Die Sonne knallt erbarmungslos durch die Jalousie durch, dabei ist es eigentlich grau draußen. Zeit für Musik.

Hangout

Was man in vier Stunden und fünfunddreißig Minuten alles schaffen könnte und was man alles sein lassen könnte! Der Gedanke allein ist großartig, denke ich und lasse mich ins Gras sinken. Es kitzelt ein bisschen zu sehr für vier Stunden, aber für ne halbe Stunde Sonnetanken ist mein Platz im Park perfekt geeignet. Die Orangina dazu beamt mich direkt nach Südfrankreich. Cheers!

Melt! Festival ’16

Das Melt! Festival ist eine feine Sache. Wir lieben das Melt! für sein Booking, das Camping direkt am See und das fantastische Publikum. Das Lineup besteht aus stets einigen alten Bekannten und einem bunten Strauß an neuen Gesichtern.