KHRUANGBIN - EVAN FINDS THE THIRD ROOM

Soundtrack der Woche #154

„We found the happiest lady in China. We told her that you don’t need a real hula hoop to have fun. She agreed.“ – Josh King

Josh, ein befreundeter Filmemacher der Indie-Band Khruanbin aus Texas hatte freie Hand beim Videoshoot zu Evan Finds The Third Room. Und das kam dabei raus.

Khruangbins Musik ist tief in der Weltmusik verwurzelt. Das Trio hat sich mit seinem aus vielen Genres wie Soul und Dub beeinflussten Sechziger-Psychedelic Rock zu einer Art Kultband entwickelt. Ihr 2015 erschienenes Debüt The Universe Smiles Upon You war sehr von Thai Kassetten aus den 1960ern & 1970ern beeinflusst, welche die Band auf ihren langen Auto Trips zu den Proben in der texanischen Einöde gehört hatte. A pro pos, wer großartige Abwechslung sucht in der Musik von Khruangbin, der ist sicherlich an der falschen Adresse.

Dafür aber gibt es sommerlich-entspanntes Hippie-Feeling.

Ihr neueres Album Con Todo El Mundo ist nicht nur von Südostasien inspiriert, sondern ebenso von Funk und Soul aus Südeuropa und dem Mittleren Osten – insbesondere dem Iran.

 

 

 

 

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 Zeichen verfügbar

SdW Playlist

Autor

Felix

Gründer | Paris

Facebook

Facebook

Hype Maschine

Spotify

Instagram

Playlisten von uns

Golden Five

80iger und 90iger Jahre Partys sind das Mc Donalds unserer Zeit, jeder geht hin, aber keiner will es zugeben. Irgendwie nicht am Puls der Zeit, und trotzdem reichlich gespickt mit Suchtpotential. Die Musik, die hier vorgestellt wird, entspricht keinem Genre, keiner Zeit, nur älter als 5 Jahre.

Wie eine Insel

Und die Welt jenseits dieser Bettkante wird obsolet.

good,,,,hip,,,hop

No worries. Schließen Sie dieses Abo ab, es wird gut. Kein Risiko. Volle Kontrolle. Herrlich. Keine Lauchmusik.

Anders Gedacht

Remix. Re-edit. Remake, Cover. Mashup (arrrg das lieber nicht). Schön, was man mit bereits produzierter Musik alles veranstalten kann. Wir finden viele Neuinterpretationen völligen Quatsch, aber einige sind so überragend, dass wir sie hier versammeln möchten. Musik, nochmal anders gedacht.

Zu mir oder zu dir?

Woohoo! Glücksgriff. Ihr wollt es also wissen. Sex ist spannend, macht glücklich, ist komisch, geil, hautnah, haut uns um. Wir fühlen uns gut. Hält dir und euch die nächsten Minuten oder Stunden (respekt) die Stellung am Soundsystem. Let the magic happen.