AUD SYN - FUTURE REGRETS

Soundtrack der Woche #147

AUD SYN (Aussprache unmöglich) ist eine coole Pop Band aus dem wohl weniger coolen Braunschweig (Aussprache unschön). Klickzahltechnisch stecken die beiden Jungs noch in den Startlöchern, doch vielleicht hören wir ja gerade den nächsten Reiter der deutschen Indie-Pop Welle, die uns Bands wie Von Wegen Lisbeth oder Golf seit geraumer Zeit bescheren. 2019 soll das Album gedroppt werden.

Bisschen verträumt, bisschen abgehen, Mucke zum „auf der Couch sitzen und Kippe rauchen“ sagen sie selbst. Zug fährt sich mit Ihnen auch ganz gut.

Weitere Anspielstation: Surrey Hills

 

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 Zeichen verfügbar

SdW Playlist

Jan

Gründer | Karlsruhe

Facebook

Facebook

Hype Maschine

Spotify

Instagram

Playlisten von uns

Baron de Lanezac, Bordeaux, France

Die Mischung macht’s. Dieser Cuvée überzeugt mit 12,5 Umdrehungen. Underdog und Klassiker. Handverlesen.

Wie eine Insel

Und die Welt jenseits dieser Bettkante wird obsolet.

sunsunsun

So jetzt aber: Sonnenschein! Yes! Dazu empfehlen wir wärmstens folgende Musik.

Daguet de Berticot Merlot

Auch dieser Tropfen hat es in sich: Daguet de Berticot Merlot. Über 3 Stunden feinste Unterhaltung: Rejje Snow meets Marvin Gaye, Everything is Recorded meets Curtis Harding, Khruangbin meets Eminem. Außerdem an Bord: Daft Punk, The The, Depeche Mode, Cosmo Pyke und Balthazar.

Danach.Morgen

Blinzeln. In der Etage über mir fällt etwas zu Boden. Die Sonne knallt erbarmungslos durch die Jalousie durch, dabei ist es eigentlich grau draußen. Zeit für Musik.