KOKOROKO - ABUSEY JUNCTION

Soundtrack der Woche #166

Manchmal ist es ganz einfach zu berühren oder berührt zu werden. Es braucht nicht viel, nur ein Lächeln, eine Geste, ein kluger Satz, eine entschlossene Persönlichkeit. Oder leidenschaftliche Musik.

Kokoroko hat Spaß und das macht sich bemerkbar. Lasst euch anstecken vom Afrobeat/ Funk und träumt oder tanzt wahlweise eine Runde mit uns.

Weitere Anspielstation: Uman

Am 9.05.2019 live in Berlin.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 Zeichen verfügbar

SdW Playlist

Autor

Felix

Gründer | Bayreuth

Facebook

Facebook

Hype Maschine

Spotify

Instagram

Playlisten von uns

The Indie Way of Dancing

Neben Hipster ist Indie das wohl am wenigsten definierte Wort der Generation Y, gleichzeitig soll es tragende Kraft jenes Konstruktes sein. Es fehlt ein wenig an Kontur.

Melt! Festival ’16

Das Melt! Festival ist eine feine Sache. Wir lieben das Melt! für sein Booking, das Camping direkt am See und das fantastische Publikum. Das Lineup besteht aus stets einigen alten Bekannten und einem bunten Strauß an neuen Gesichtern.

Unabhängig ist keine Musik

Eine Indie Playlist.

Gammeln

Wenn der Weg zum Kühlschrank zu weit ist. Wenn du einfach im Bett liegen bleibst. Wenn du einen Tag etwas ganz und gar nutzloses tust. Musik zum Gammeln…

Chateau Tour de Montrabech

Ce Corbiéres à la robe rouge intense révèle des arômes de fruits rouges mûrs agrémentés de délicates notes épicées.